Peppa Pig PlayBIG Bloxx

Viele Eltern kennen den Sound… Peppa Pig dubdududubdudubudubudubdu Peppa Pig… Auch bei uns wird das Titellied von der beliebten Kinderserie häufig gesungen.

Deshalb haben wir uns besonders gefreut, die Peppa Pig Bausteine für die ToyFan Plattform testen* zu dürfen. Wir haben die Sets „Cake Shop“ und „Peppas Garden“ genauer unter die Lupe genommen. (Affiliate Links) Das große Spielhaus, welches über wirklich viele Teile verfügt, haben wir als bekennende Peppa Fans schon länger im Einsatz.

Ich merke aber ganz klar, dass ich Jungs habe. Zuerst darf die Mama alles schön aufbauen, bekleben und nett dekorieren und dann kommt der Dinosaurier und zerstört alles wieder. Rollenspiele werden hier zumindest mit den Filmfiguren keine gespielt.

Teilweise lassen sich die Bausteine schwieriger zusammenstecken als ihr namhafter Kollege, mit dem sie aber kompatibel sind. Süß finde ich die ganzen Details, wobei die Sticker für meine Kinder auch semigut geeignet sind – diese zieren dann teilweise auch unseren Boden. Geht das nur Jungsmamas so?

Alles in allem finde ich die Peppa Pig Familie und vor allem die Figuren aus der Serie super süß und auch hochwertig. Diese eignen sich toll für Rollenspiele (falls eure Kinder die Geduld dazu haben) und können auch beispielsweise für eine Torte zweckentfremdet werden. Somit kann man die Erlebnisse der tierischen Fernsehstars zu Hause nachspielen.

Die Bausteine lassen sich wie gesagt manchmal nicht so gut zusammenstecken, gerade die Dachschrägen sind da etwas kniffelig – ansonsten ein wirklich tolles Spielzeug mit dem meine Jungs viel Freude haben.

Eure Anna

 

*Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Es handelt sich im Beitrag um meine eigene, ehrliche  Meinung.

 

Hier bekommt ihr die vorgestellten Produkte (Affiliate Link):



Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.